anfänger_innentipps für schwarzfahrALLIES

viele menschen sympathisieren prinzipiell mit schwarzfahrer_innen, auch wenn sie es sich selbst nich trauen würden etc.
diese menschen wissen meist auch dass es schwarzfahrer_innen zu gute kommt zB die ticketkontrolle hinauszuzögern…aber meist geht das ganz automatisch: ‚fahrscheine bitte‘ *zack*
den bahnmitarbeiter_innen kommt in unseren köpfen eine autorität zu, die sie in der wirklichkeit nicht hätten: mensch ist zwar verpflichtet ihren anweisungen folge zuleisten…aber weder schnell noch effizient! das macht es auch überflüssig, glaubhaft so zu tun als suche mensch den fahrschein.
die aktion kann also mit einer stoischen ruhe und so umständlich wie irgendmöglich durchgeführt werden. einfache erste schritte für alle, die ein ticket haben:

bahnillustration

alle taschen durchsuchen, zuletzt zu der tasche kommen in der sich das ticket tatsächlich befindet…auch viel zu kleine oder offensichtlich leere taschen mit einbeziehn.
hand-/trage-/umhängetasche systematisch entleeren, stück für stück alles betrachten und auf dem tisch/sitz/schoß anordnen. bei wenig platz evtl große stücke den mitarbeiter_innen zum halten geben.
koffer/anderes großes gepäckstück öffnen und wühlen.
alte tickets mitnehmen und ewig nach dem aktuellen suchen.

wer doch auf schauspiel steht:

wenn zu mehrt: ‚die tickets hast du oder?‘ ‚nee, ne hab ich dir doch vorhin gegeben, am bahnhof‘ ‚glaub ich nich, schau mal in deine hosentasche‘ ‚ne, ich habs bestimmt nich, schau du doch‘ ‚hat alex die nich eingesteckt? wo sitzt die eigentlich?‘ ‚warum sollte die dein ticket einstecken? schau besser ncoh mal in der hosentasche!‘ usw usw

ticket in der hand halten und erstmal lang und breit erklären, warum mensch das ticketsystem so wahnsinnig schwierig findet:
erst hast du die falsche bahncard angegeben und deine großeltern ham dir erklärt dass die nur fürs deutschlandticket gilt und dann gibts vielleicht rabatt wenn du n hund mitnimmst und über dem ganzen durcheinander, du musstest dich ja noch von allen verabschieden, fiel dir ein dass du die bahncard ganz vergessen hattest und musstest die bestellung noch mal stornieren, und von vorne, die haltestellen klingen ja auch alle gleich, dann hättest du glatt deinen zug verpasst und musstest das ticket dann doch erst im alextreff kaufen, die ham für den gringen preis keine EC-karte angenommen dann musstest du n snickers dazukaufen, dabei bist du doch laktoseintolerant! aber das is schon in ordnung, wollen sie das snickers vielleciht haben? hab ich mir schon gedacht, also nächstes mal muss ich s mir definitiv aufschreiben, das mit der bahncard, oder kann ich das auch im internet machen? brauchen die da meine kreditkartennummer? ach jetzt hat der hund das snickers gegessen!


0 Antworten auf „anfänger_innentipps für schwarzfahrALLIES“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× zwei = zehn