Archiv für Dezember 2013

langweiliger weihnachtsbäckereipost

ich stell euch nur paar rezepte zusammen die entweder besonders billig, einfach oder für menschen ohne ofen geeignet sind. füllt eure plätzchenteller!

gebrannte mandeln aus der mikrowelle

grundrezept für vegane plätzchen mit nur drei zutaten!

rohkostplätzchen

schokocrossies!

für alle die mit den 4beiner_innen teilen wollen (gestehe ich mit diesem gendergap tatsächlich hunden eine freie geschlechtsdefinition zu? hätte nie gedacht dass es so weit kommt ^^)

und eins von meiner oma, ebenfalls kein ofen nötig: soßenlebkuchen (gibts jedenfalls in bayern überall, auch nich arg teuer) in zwei dünnere platten teilen, marmelade darauf schmieren und weider zusammenlegen. würfel daraus schneiden, erst in flüssige schoki (mikrowelle) tunken, dann optional noch in kokosflocken oder gemahlenen nüssen wälzen, kühlen.

wünsch euch warme socken und ein plätzchen (haha) am ofen! :]